Renovierung Kirchturmuhr

PICT2106.JPG

 

Uhr und Zubehörteile im Kirchturm (Jahr 2015) 

Uhr aufziehen.jpg

Bilder von der Ausstellung "Feste und Ereignisse um unsere alte Dorfkirche ab ca. 1900 (Jahr 2015)

Zerlegen im Bauhof_4.jpg
Zerlegen im Bauhof_2.jpg
Zerlegen im Bauhof_5.jpg
Zerlegen im Bauhof_3.jpg
Zerlegen im Bauhof_6.jpg
Zerlegen im Bauhof_8.jpg

 

Die Spezialisten beim Zerlegen 07.02.2020

Januar 2020  Renovierung Kirchturmuhr - Fortschritt / Ablauf

1975

Ein Stück altes Baierbrunn muß moderner Technik weichen.

So hatte der Gemeinderat im Zuge der Turmrenovierung der alten Dorfkirche

den Beschluß gefaßt, auch die Turmuhr zu erneuern.

Dem Vorhaben, die alte Uhr zu reinigen, in einen Glaskasten zu setzen und sie den Baierbrunner Bürgen als Museumsstück zu erhalten, folgten leider keine Taten und nichts passierte.

 

2015 entdeckten Mitglieder des Heimatvereins im Turm der Baierbrunner Dorfkirche das 1975 stillgelegte und in eine dicke Staubhülle verpackte alte Uhrwerk der Kirchturmuhr. Dieses wurde 1892 in der „Königlich Bayrischen Hof Thurmuhren Fabrik J. Mannhardt in München“ gefertigt und wohl kurz darauf im Kirchturm der Dorfkirche in Betrieb genommen.

Es reifte der Gedanke, dieses alte Uhrwerk wieder herzurichten und den Baierbrunner Bürgern zugänglich zu machen.

 

PICT2107.JPG

 

Regelmäßig mussten früher die Gewichte, die die Uhr antreiben, über mehrere Stockwerke mit einer Handkurbel aufgezogen bzw. gespannt werden.

PICT2055.JPG
PICT2075.JPG
Ausstellungs_Stück_10.JPG
Ausstellungs_Stück_11.JPG
Ausstellungs_Stück_18.JPG
Ausstellungs_Stück_13.JPG

Nach vielen Vorgesprächen mit der Baierbrunner Kirchen- und Gemeindeverwaltung war es dann Ende 2019 so weit, die Kirchturmuhr wurde zerlegt und in den Bauhof nach Buchenhain gebracht. Dort hatte die Gemeinde Baierbrunn dem Heimatverein einen Raum zur Verfügung gestellt, um dort das alte Uhrwerk restaurieren zu können.

 

Zu diesem Zweck wurde auch Kontakt mit einem Spezialisten für die Restaurierung von Großuhren aufgenommen, der künftig dem Heimatverein bei der Restaurierung behilflich sein wird.

 

In unregelmäßiger Folge wollen wir an dieser Stelle über den Fortgang der Arbeiten berichten.

 

Zerlegen der Kirchturmuhr im Kirchturm der Dorfkirche (09.12.2019)

 

Zerlegte Kirchturmuhr zum Bauhof transportieren (10.12.2019)

 

20.01.2020

Zur Information besichtigten wir eine bereits renovierte Kirchturmuhr, aufgestellt in einem Schulgebäude in Piusheim.

 

Diese Uhr wurde von Hr. Kurt Strehlow (Uhrmachermeister) renoviert, der auch uns beim Zerlegen und dem späteren Zusammenbauen unserer Kirchturmuhr behilflich ist.

 

Die Besichtigung war auch deshalb interessant, weil beide Uhren (Piusheim und Baierbrunn) damals von der gleichen 

Fabrik von Johann Mannhardt stammen.